Rückblick auf den Bauernmarkt 2014

Der Ortsteil Bad Meinberg der Großgemeinde Horn-Bad Meinberg war auch im Oktober 2014 wieder Schauplatz eines vielfältigen und attraktiven Bauernmarktes. Im gesamten historischen Kurpark, in der Allee mit dem Kreuzungsbereich Krumme Straße und Marktstraße und auf dem Heinrich-Drake-Platz haben eine große Zahl von Ausstellern und Direktvermarktern ihre Produkte präsentiert.

Das Marktreiben wurde am Samstag, dem 18. Oktober, um 11:00 Uhr durch die stellvertretende Vorsitzende des Bad Meinberg e.V., Frau A. Oelers-Albertin, traditionell mit den Jagdhornbläsern des Hegerings Horn-Bad Meinberg eröffnet. Bürgermeister E. Block und Landrat F. Heuwinkel überbrachten die Glückwünsche der Stadt und des Kreises. Die zahlreichen Besucher hatten nun an beiden Tagen bis 18:00 Uhr Gelegenheit, sich neben Angeboten aus Wald, Garten, Feld und Stall auch über Produkte der "Lippe Qualität" freuen zu können. "Vom Brot zum Korn" lautete in diesem Jahr das Motte des Marktes.

Akteure zeigten altes Handwerk, alte und modernste Geräte und aktuelle Informationen zu bäuerlichen Berufen. Zahlreiche Selbstvermarkter boten ihre Produkte an: Es gab einen Schmied, eine Glasbläserin, einen Spazierstockschnitzer, eine Keramikkünsterin, einen Drechsler, um nur einige wenige Aussteller zu nennen.

Die Fachleute informierten die Gäste über den den richtigen Umgang mit der Wald- und Gartenarbeit, zum Feld- und Obstanbau und boten umfangreiche und interessante Informationen über unsere Natur- und Kulturlandschaft sowie über den Gesundheitsstandort Bad Meinberg.

Zum ersten Mal begrüßten wir eine Delegation aus "Villedieu les Poeles". Bekannt geworden ist die Partnerstadt aus Frankreich durch ihre Kupferschmiede und die Glockengießerei, in der bis zu 10 Tonnen schwere Glocken für Sakralbauten in der ganzen Welt gegossen werden.

Bedanken möchten wir uns bei unseren Sponsoren:

Strate Brauerei / Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen / Sparkasse Paderborn-Dertmold / Lippe-Aktuell / Hotel Stibbe