Blumen für Bad Meinberg

Bereits im April trafen sich der stellv. Fachbereichsleiter der Stadtwerke, Michael Lohmeier und der neue Leiter des Baubetriebshofes, Stephan Beinker mit Anne Oelers-Albertin und Ulrike Jodeleit vom Bad Meinberg e.V.in der Bad Meinberger Allee.

Alle Bereiche Bad Meinbergs, die Blumenschmuck erhalten sollen, wurden noch einmal aufgelistet und nach Zuständigkeit und Verantwortlichkeit aufgeteilt. Sogar die Farbe der Blumen wurde abgestimmt, alles soll in den Lippischen Farben Rot Gelb leuchten.

Dabei geht die Bitte an alle Anwohner, ein Auge auf die Beete zu werfen, bei Bedarf auch einmal zu gießen oder Unkraut zu zupfen und damit die Arbeit des Bauhofs zu unterstützen.

Auch für die Sauberkeit in unserer Stadt sind wir „alle“ zuständig, dazu gehört auch das Fegen und Entfernen von Unkraut auf den Gehwegen. Seit Jahren nimmt der Bad Meinberg e.V. ca. 1000 € aus der Vereinskasse in die Hand, um allein die Sommerbepflanzung in Bad Meinberg zu gewährleisten.

Das Pflegewerk des Vereins, dazu gehören aktive Mitglieder wie Franz Meyer, Ulrike Jodeleit, Ingrid und Siegfried Wind, Magret und Wilhelm Köhring, Jörg Spieker, Karl Heinz Hofsommer, Margret Pott und Magret Sölter-Wiltshut, bepflanzen und pflegen die Eingangsbereiche des Ortes wie am Dortmunder Eck, die Loren am Busbahnhof, das Beet an der Pyrmonter Straße, die Blumenschalen am Försterberg und im Eichholz.

Insgesamt 31 Blumenschalen wurden von Blumen und Dekoration durch Gabi Gausmann bepflanzt und mit Hilfe des Bauhofs an den vorhandenen Halterungen der Laternen in der unteren Allee aufgehängt. Die Hochbeete/Baumscheiben in der Allee bis zum Kurpark und die Beete in der Parkstraße liegen in der Obhut des Bauhofs.

Alle Blumenbereiche werden bei Bedarf täglich von Uwe Thuns, Mitarbeiter des Bauhofs, getränkt. Inzwischen sind die Staudenbeete an der Kreuzung Brunnenstraße und Wällenweg sowie an der Blomberger Straße zu einer Augenweide geworden.

Auch dieses Projekt wurde gemeinsam mit dem Bauhof der Stadt bereits vor zwei Jahren umgesetzt. Der Bad Meinberg e.V. übernahm die Kosten der Stauden. Alle Ortseingänge in Bad Meinberg und auch in Horn werden nach und nach einheitlich so gestaltet.

Hier geht ein besonderes Lob an den Baubetriebshof und die verantwortlichen Gärtner.

Es sollte uns ein gemeinsames Anliegen sein, die Aufenthaltsqualität in unserem schönen Ort zu steigern. Der Bad Meinberg e.V. und die beiden Herren Lohmeier und Beinker loben die neue gute Kommunikation und Kooperation zwischen dem Verein und der Stadt Horn Bad Meinberg.