Aktuelle Termine der Freitagswanderung mit Ulrike Jodeleit

Rapsblüte im Mai

Wandern Sie mit unserer erfahrenen Wanderführerin Ulrike Jodeleit durch unsere schöne Umgebung. Start der Freitagswanderungen ist jeweils 14:00 Uhr am Brunnentempel im Historischen Kurpark Bad Meinberg.

Wandertermine im Mai

Freitag, 03.05.19 nach Reelkirchen mit Besichtigung der alten Dorfkirche und der 1000-jährigen Linde (ca. 12 km)

Freitag, 10.05.19 zur Bärlauchblüte nach Horn in den Naturpark Teutoburger Wald (ca.11 km)

Freitag, 17.05.19 zum Landschaftsschutzgebiet um den Norderteich (größtes stehendes Gewässer Lippes / 20 ha), ein Paradies für Wildenten, Sumpf- und Wasservögel (ca. 11 km

Freitag, 24.05.19 durch die Parkanlagen ins Beller Holz und in den Meinberger Süden (ca. 10 km)

Freitag, 31.05.19 zur preußischen Velmerstot (463 m ü. NN) und lippischen Velmerstot (441 m ü. NN) (ca. 10 km)

 

Der Bad Meinberg e.V. behält sich Änderungen vor.

Freitagswanderung in Bad Meinberg und Umgebung

Jeden Freitag startet um 14.00 Uhr am Brunnentempel im historischen Kurpark in Bad Meinberg eine geführte Wanderung in die Kultur- und Naturlandschaft des Teutoburger Waldes. Die Strecken sind zwischen 8 und 12 km lang. Wichtig sind der Jahreszeit angepasste wetterfeste Kleidung und wandergerechtes Schuhwerk.

Eine Einkehrpause in eine der im Wandergebiet liegenden Gastronomie ist obligatorisch. Rückkehr ist spätestens gegen 18.00 Uhr.

Unsere Wanderungen führen uns durch die Kurparkanlagen, durch den Beller Wald, in das Naturschutzgebiet um den Norderteich, an die Werrequelle, zu den Leuchttürmen der Großgemeinde Horn-Bad Meinberg wie die Externsteine, die lippische und preußische Velmerstot, das wildromantische Silberbachtal mit den heute noch sichtbaren Spuren der ehemaligen Steinbrüche, zu den Opfersteinen im Leistruper-Wald, zur Freilichtbühne Bellenberg mit seiner wunderbaren Naturkulisse, nach Heesten zum Ziegenberg und den Resten der alten Warte, zum Bauernkamp mit der Bielsteinhöhle und dem Messerkerl, um nur einige wenige Ziele zu nennen.

Wir wandern durch die Jahreszeiten, erleben die Frühjahrsblüher, freuen uns an dem leuchtenden Gelb der Rapsfelder, dem wechselnden Grün der Wälder, den Farben eines Indian Summers und ab und zu erleben wir auch Schnee im Winter.

Wir gehen über Höhen zwischen 200 m über NN und 460 m über NN.

Drei bis viermal im Jahr bieten wir die Teilnahme an Tagestouren an. Ziele sind das Mörth in Schieder-Schwalenberg, der Bäderweg zwischen Bad Driburg, Bad Lippspringe und Bad Meinberg, die Emsquelle mit der Moosheide, der Weg der Blicke, der Viaduktweg um Altenbeken u.a.

Wir wandern auch über den lippischen Pilgerweg.