Ausgereifte Pläne liegen vor: Bad Meinberg e.V. will Mehrgenerationenpark im Seenkurpark

Auszug aus dem Stadtanzeiger

Seit über einem Jahr arbeitet der Verein an einem Mehrgenerationenpark im Seenkurpark. Direkt neben dem Minigolfplatz und der Boulebahn soll er entstehen, sagt die Vorsitzende und legt einen großen farbigen Plan auf den Glastisch. Die Nähe zum Wasser bietet die Vorlage für zahlreiche Themen des Parks. „Das Heilmittel Wasser und die Nähe zum Kurparksee werden thematisch aufgenommen“, sagt Diana Vorndamme. Ein großes Schiff namens „Seemöwe“ mit einer Wassermatschanlage bildet so etwas wie das Zentrum, daneben steht eine Schiffschaukel und ein großer Leuchtturm mit Metallrutsche und Hangeln. Auf dem Weg am See entlang gibt es dann auch Sportgeräte für Erwachsene, wie der „Surfer“, ein Rudergerät oder ein Armtrainer, der auch für Rollstuhlfahrer geeignet ist. „Der Bereich soll eine Begegnungsstätte für alle Generationen werden“, ist sich die Vorsitzende sicher.

Bereits vor einem Jahr bei der letzten Jahreshauptversammlung vor Corona stellte der Verein die Idee vor. Sie entstand als Ergebnis einer Mitgliederbefragung unter den 172 Mitgliedern. Seitdem haben Gespräche mit der damaligen Eigentümerin, dem Landesverband Lippe, stattgefunden. In Lemgo fand das Projekt eine große Zustimmung. Dann verkaufte der Landesverband die Kurparks an die Stadt. Der Antrag bei der Stadt zum Bau des „Mehrgenerationenparks“ wurde bisher nicht behandelt, Sitzungen fielen aus oder wurden verkürzt. „Eigentlich müssten die Entscheidungswege durch den Eigentümerwechsel jetzt kürzer werden“, hofft Vorndamme. Der Ort sei ideal für Familien und Gäste, er erhöhe die Verweildauer im Kurpark und die Attraktivität des Standortes. Von der Stadt erhofft sich der Bad Meinberg e.V. die Erlaubnis, den Mehrgenerationenpark im Seenkurpark errichten zu dürfen, eine finanzielle Unterstützung und die dauerhafte Unterhaltung. „Das Kurortegesetz schließt einen Mehrgenerationenpark im Seenkurpark nicht aus“, weiß Diana Vorndamme.

Logo Digital Park Gestaltung und Realisation dieser Internetseiten: Digital Park | neue medien