Freitagswanderungen am 30.10. und 6.11.2020 fallen Corona bedingt aus

Bauernmarkt 2020 fällt aus – aber wir setzen ein Zeichen!

Um an unseren Bauernmarkt, der an diesem Wochenende durchgeführt werden sollte, zu erinnern und um Vorfreude auf den 25. Bauernmarkt in 2021 zu geben, haben einige Mitglieder des Helferteams sowie der Vorstand am vergangenen Wochenende den Kreisel als üblichen Startpunkt des Bauernmarkts in Bad Meinberg geschmückt.

Um auch etwas Humor auszudrücken, wurden auch die beliebten Strohfiguren wieder aufgestellt. Die Gestaltung der Figuren erfolgte Corona konform. Dies brachte uns auch schon einen positiven Bericht in der Lippischen Landeszeitung ein.

 

Daneben haben wir auch über unsere Informationstafeln an den Haupteingangspunkten von Bad Meinberg über die Absage des Bauernmarkts informiert. Jede Tafel hat ein individuelles Plakat mit einem schönen Eindruck vom letzten Bauernmarkt erhalten.

Das gemeinsame Wirken als aktiver Verein ist Corona bedingt dieses Jahr viel zu kurz gekommen. Die gemeinsame Schmückaktion an einem Samstagnachmittag hat allen Mitwirkenden viel Spaß gemacht. Auch das Wetter spielte mit. Das sonst übliche noch gemeinsame Zusammensitzen und Klönen fiel jedoch aus.

 

Der Bad Meinberg e.V. wünscht allen Gästen und Bürgern eine schöne Herbstzeit und vor allem viel Gesundheit.

 

 

Bauernmarkt 2020 fällt leider aus: Wir werben für unserer Aussteller

„Liebe Besucher des Bad Meinberger Bauernmarktes,
liebe Horn-Bad Meinberger,

wie Sie der Presse bereits entnehmen konnten, fällt in diesem Jahr der allseits beliebte Bauernmarkt aufgrund der Corona-Pandemie aus.


Nichtsdestotrotz hoffen wir, dass wir Corona und auch die damit einhergehende Krise überstehen und gemeinsam in 2021 wieder einen Bauernmarkt feiern dürfen. Schließlich wird es dann auch der 25. Bauernmarkt und somit ein feierwürdiges Jubiläum sein.


Unabhängig davon, ob der Bauernmarkt in diesem Jahr stattfinden kann oder nicht, hatten wir uns vom Vorstand überlegt, die Aussteller und Gewerbetreibenden im Ort durch die Erstellung eines Flyers zu unterstützen und den Gästen des Bauernmarktes die Möglichkeit zu geben, sich direkt an diese zwecks Einkäufen oder Bestellungen zu wenden.


Anbei finden Sie diesen Flyer mit einer Auswahl von interessanten Ausstellern und Gewerbetreibenden unseres beliebten Bauernmarktes.


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich bei Ihnen. Unsere Aussteller und Gewerbetreibenden freuen sich auf Ihre Nachricht!“

 

 

Der Bad Meinberg e.V. gratuliert Dieter Krüger zur Wahl zum Bürgermeister

In einer spannenden Stichwahl standen sich Dieter Krüger und Heinz Blome gegenüber. Mit knappen Vorsprung erhielt Herr Dieter Krüger das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger von Bad Meinberg. Zu dieser Wahl gratuliert der Bad Meinberg e.V. gerne. Wir wünschen Dieter Krüger viel Erfolg in den nächsten 5 Jahren. Es stehen viele Herausforderungen an und der Bad Meinberg e.V. steht dem neuen Bürgermeister und dem neugewählten Stadtrat mit seinem 10-Punkte-Plan für Bad Meinberg als Mitgestalter und Umsetzer gerne zur Verfügung.

Wir danken auch den anderen Bürgermeister-Kandidaten für einen engagierten Wahlkampf für ein lebenswertes Horn-Bad Meinberg. Wir hoffen, dass alle Kandidaten, der neue Rat und der neue Bürgermeister aktiv und gemeinsam für die Zukunft von Horn-Bad Meinberg zusammenarbeiten.

Allen Beteiligten wünschen wir im Interesse aller Bürgerinnen und Bürger viel Erfolg und viele glückliche Händchen.

Bürgermeisterkandidatengespräch mit dem Bad Meinberg e.V.

Fazit

Am 23.08.2020 hatte der Vorstand des Bad Meinberg e.V. die diesjährigen Kandidaten für das Bürgermeisteramt zu einer Gesprächsrunde rund um die Themen von Bad Meinberg eingeladen.
Und das Fazit hierzu lautet: Es war ein voller Erfolg! Der Vorstand des Vereins bedankt sich ganz herzlich bei den Kandidaten für die Teilnahme.


Für den Bad Meinberg e.V. und seine Mitglieder ist mit dem Gespräch eine gute Grundlage geschaffen worden, mit dem zukünftigen Bürgermeister die Zukunft von Bad Meinberg effektiver zu gestalten. Damit hat der Vorstand des Bad Meinberg e.V. wichtige Themen der Mitgliederbefragung aufgenommen und in erste Maßnahmen umgesetzt.

Wir nehmen alle Kandidaten „beim Wort“! Ob als Bürgermeister, als Ratsvertreter oder als Mitarbeiter der Stadt Horn-Bad Meinberg.
Der Verein ist jederzeit gesprächsbereit und freut sich auf eine tolle Zusammenarbeit.
Konzept und Vorgehen

Durch die aktuelle Corona-Situation war und ist es sicherlich schwierig für alle Kandidaten, die Wählerinnen und Wähler zu erreichen. Der Bad Meinberg e.V. hat mit der Veranstaltung ein Forum geschaffen, das einerseits den Kandidaten die Möglichkeit geboten hat, die Bürger von Bad Meinberg über sich und ihr Wahlprogramm zu informieren, andererseits auch den Bürgern die Möglichkeit geboten, alle Kandidaten auf einmal kennenzulernen. So kann sich jeder ein eigenes Bild für seine Wahlentscheidung machen. Der Bad Meinberg e.V. wollte diese Veranstaltung ursprünglich als öffentliche Veranstaltung durchführen, hat sich aufgrund der Corona-Pandemie jedoch für dieses Format entschieden.


Das Gespräch wurde in dem Ausstellungsraum der Firma Vorndamme in Bad Meinberg durchgeführt. Der Verein bedankt sich sehr herzlich bei der Familie Vorndamme für die zur Verfügungstellung der Räumlichkeiten.

Ein besonderer Dank gilt unserem Mitglied Herrn Manfred Hütte vom Kurierverlag, der die Videoaufnahmen durchgeführt hat.

Da sich der Bad Meinberg e.V. für den Ortsteil Bad Meinberg engagiert, lag der Schwerpunkt des Gesprächs auf der Entwicklung von Bad Meinberg.

Es wurden insgesamt 6 Themenfelder angesprochen. Für die Beantwortung der Fragen erhielten alle Kandidaten die gleiche Zeit. Die Reihenfolge wurde bei jeder Frage geändert, so dass jeder Kandidat gleichbehandelt wurde. Die Moderation übernahm die Vorsitzende des Bad Meinberg e.V. Diana Vorndamme. Der Moderationspart wird bewusst weitgehend ausgespart, damit der Fokus auf den Antworten der Kandidaten liegt. Dem Vorstand des Bad Meinberg e.V. war wichtig, dass die Kandidaten inhaltlich und strukturiert auf die Fragestellungen eingingen.
Einstiegsrunde

Es gab eine Einstiegsrunde aus 2 Fragen zum Kandidaten und zu den Schwerpunkten seines Wahlprogramms.

 

Frage 1:

Bitte stellen Sie sich und die Schwerpunkte Ihres Wahlprogramms kurz vor!

Frage 2:

Was sind Ihre wichtigsten 3 Handlungsfelder? Was möchten Sie am Ende der Wahlperiode erreicht haben?

Hauptteil: Entwicklungschancen und -Konzept Bad Meinberg

Da sich der Bad Meinberg e.V. für den Ortsteil Bad Meinberg engagiert, liegt der Schwerpunkt des Gesprächs auf der Entwicklung von Bad Meinberg.

Frage 3:

Top 1: Wie bewerten Sie die Situation vom Kurort Bad Meinberg? ´
 Auf welche Themen sollte die Politik für Bad Meinberg setzen?

Top 2: Die Kureinrichtungen, die Kurparks, das Badehaus, der Moorstich – Wie packen Sie diese Themen an?

Top 3: Thema Leerstand und Schrottimmobilien in Bad Meinberg: Was wollen Sie dagegen unternehmen?

Top 4: Schulstandort Bad Meinberg – Sanierung oder Neubau? Was haben Sie vor?

Schulstandort Bad Meinberg

Frage 4:

In der Mitgliederbefragung wurden folgende Themen angesprochen, damit Bad Meinberg lebens- und liebenswert bleibt:

  1. Sauberkeit des Orts

  2. Wir-Gefühl stärken

  3. Beseitigung der Leerstände und Verhinderung / Beseitigung von dauerhaft leerstehenden Immobilien im Ortskern

  4. Bau eines Kinderspielplatzes im Kurpark

Schlussfrage

Warum sollten die Bürgerinnen und Bürger Sie als Bürgermeister wählen?

Die Veranstaltung war spannend, kurzweilig und informativ. Wir hoffen, alle Bürger und Bürgerinnen Bad Meinbergs mit dieser Kandidatengesprächsrunde bei Ihrer Wahlentscheidung unterstützen zu können.
________________________________________________________________
Und wenn auch Sie Mitglied des Bad Meinberg e.V. werden möchten, dann sprechen Sie uns an oder besuchen Sie unsere Homepage unter www.badmeinbergev.de.

Die Mitarbeit in unserem Verein verbindet Bürinnen und Bürger miteinander, schafft vielfältige Kontaktmöglichkeiten und macht auch viel Spaß.

Wir freuen uns über jede Unterstützung und helfende Hand.

 

 

 

Eine Absage die weh tut – Bauernmarkt Bad Meinberg fällt 2020 aus

Der Bad Meinberg e.V. muss den diesjährigen Bauernmarkt in Bad Meinberg aufgrund der Corona-Pandemie absagen.

Großveranstaltungen sind laut der aktuellen Coronaschutzverordnung bis Ende Oktober verboten.

Damit ist nun auch für den Bauernmarkt Bad Meinberg traurige Gewissheit, dass eine Durchführung in 2020 nicht möglich ist.

In einem Schreiben an die Aussteller informiert Diana Vorndamme als Vorsitzende des Bad Meinberg e.V. über die Absage.„Somit bleibt auch uns, vom Bad Meinberg e.V., nichts anderes übrig, als den diesjährigen Bauernmarkt abzusagen. Und persönlich möchte ich Ihnen sagen:
Das tut mir in der Seele weh!“

Doch den Blick voraus lässt sich der Verein nicht nehmen. Im nächsten Jahr steht das 25-jährige Jubiläum an.

Der Bad Meinberg e.V. hofft, dass alle Aussteller die Krise überstehen und im nächsten Jahr wieder teilnehmen können.

Zur Unterstützung der Aussteller will der Verein in diesem Jahr einen Flyer mit den Kontaktdaten der Aussteller erstellen und an vielen Stellen auslegen.

„Mit dem Flyer wollen wir die Aussteller unterstützen und den Gästen des Bauernmarktes die Möglichkeit geben sich direkt an die Aussteller zwecks Bestellungen zu wenden“, so Diana Vorndamme zur Idee des Flyers. Die Kosten für die Erstellung und den Druck trägt der Bad Meinberg e.V..

 

 

 

 

Vereinsaktivität Freitagswanderung wieder gestartet.

Der Bad Meinberg e.V. bedankt sich bei Frau Ulrike Jodeleit, dass Sie ab sofort wieder Ihre beliebten Freitagswanderungen in und um Bad Meinberg anbietet. Damit wird eine erste größere Vereinsaktivität wieder gestartet.

 

 

 

Vereinsarbeit in Corona-Zeiten: Der Müll-Walk

 

 

Der Vorstand des Bad Meinberg e.V. hat sich in den letzten Wochen Gedanken gemacht, wie man die Vereinsarbeit in Corona-Zeiten mit einigen Aktionen wiederbeleben kann. Nachdem leider alle Aktivitäten seit März abgesagt werden mussten, haben Mitglieder des Vorstands mit ihren Familienangehörigen den Wochenendspaziergang für eine individuelle Müllsammlung genutzt. Dies ist ein kleiner Ersatz für unseren im März geplanten Dorfputz, der ja leider abgesagt werden musste.  Es hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht und die Jüngsten wurden mit einem Eis belohnt.

Der Vorstand würde sich sehr darüber freuen, wenn Vereinsmitglieder und Bürger auch Lust hätten, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Mit einem eigenen persönlichen Müll-Walk!

Gerade in dieser außergewöhnlichen Zeit sind viele Spaziergänger in unseren Wäldern und Parkanlagen unterwegs und hinterlassen leider auch vermehrt Abfälle, was die Forstämter in OWL beklagen. Daher rufen auch BUND und NABU zum „Schützen und Sammeln“ auf. Wer bei jedem Spaziergang nur ein paar Müllteile mitnimmt, die er oder sie auf dem Weg oder am Wegesrand findet und diese richtig entsorgt, räumt ganz nebenbei Stück für Stück unsere schöne Landschaft auf. Und jedes Teil zählt.

Aber bitte nicht die Hecken und Büsche und Naturschutzgebiete durchsuchen. Es ist Brut- und Schonzeit von April bis Oktober.

Unsere Bitte an Sie: Machen Sie mit! Seien Sie dabei!

Und mit etwas Glück, können Sie sogar als Dank einen Einkaufsgutschein im Wert von 30 € gewinnen!

Dazu benötigen wir als Nachweis nur ein Foto von Ihrem Müll-Walk und Ihre Zustimmung, dieses auf unserer Homepage zu veröffentlichen. Unter allen Teilnehmer verlosen wir dann die 3 Einkaufsgutscheine. Diese sind frei einlösbar bei einem gewerbetreibenden Mitglied in Bad Meinberg.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Weitere Infos unter:

https://www.bund.net/bund-tipps/detail-tipps/tip/fruehjahrsputz-in-der-natur-einfach-mal-muell-sammeln/

https://www.nabu.de/imperia/md/content/nabude/meeresschutz/180806_infoblatt_sammeln_und_schuetzen.pdf

 

 

10 Jahre Cafe am See

Frau Marianne Faude mit Frau Stephanie Schmidt (Schriftführerin Bad Meinberg e.V.)

Dieses Jahr feiert das „Café am See“, direkt am Seekurpark in Bad Meinberg gelegen, sein 10jähriges Bestehen. Aufgrund von Corona muss die Jubiläumsfeier in diesem Jahr jedoch leider ausfallen. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben! 2021 wird sie nachgeholt und dann kräftig gefeiert.


Wir haben es uns aber trotzdem nicht nehmen lassen, unserem Mitglied Frau Marianne Faude schon jetzt unsere besten Glückwünsche zu überbringen und ein kleines Präsent zu überreichen. Gerade in diesen Zeiten wichtiger denn je.


Wir wünschen dem „Café am See“-Team für die nächste Zeit alles Gute und ganz viele Gäste.
Wenn Sie mehr über das Café und sein Jubiläum erfahren möchten, schauen Sie doch einmal auf die Website www.cafe-am-see.com.

Bedauerlicherweise kein Bad Meinberger Weinfest im Jahr 2020 !

Nach der Entscheidung des Bundes und der Länder in der vergangenen Woche Großveranstaltungen bis zum 31.8. zu untersagen, hat sich der Vorstand des Bad Meinberg e.V. nun schweren Herzens dazu entschlossen, das Weinfest für 2020 abzusagen. Insbesondere vor dem Hintergrund das ähnliche Feiern, wie Starkbierfeste und Karnevalsfeiern, Schwerpunkte beim Ausbruch der Corona-Pandemie waren.

Viele haben sich gefragt, ob das Weinfest überhaupt eine Großveranstaltung wäre. Bei all der Diskussion: Die Risiken in den kommenden Monaten sind kaum abzuschätzen und die derzeitigen hygienischen Auflagen machen die Durchführung einer solchen Veranstaltung, wie unserem schönen Weinfest, unmöglich. Stellen Sie sich einfach einmal vor, wir müssten die Gästezahl ständig im Auge behalten, darauf achten, dass Abstände eingehalten werden, wir würden ständig ermahnen, die Regeln einzuhalten. Die Gäste würden mit Nasen-Mund-Schutzmasken zusammensitzen? Müssten die wunderbaren Weine vielleicht sogar aus Einwegbechern genießen? Wie soll unter diesen Umständen eine schöne und entspannte Atmosphäre und Geselligkeit aufkommen. Würden überhaupt genug Gäste das Fest besuchen?

Diese Entscheidung zu treffen, haben wir uns nicht leicht gemacht. Wir haben alternative Termine und auch eine abgespeckte Version des Festes diskutiert. Das Ergebnis aller Überlegungen ist aber: Vorsicht ist jetzt besser, als das Bedauern im Nachhinein, wie Mark Rutte, niederländischer Ministerpräsident, in seinen Entscheidungen für unser Nachbarland mitteilte. Wir diskutieren natürlich gleichzeitig, ob wir das Fest irgendwie noch im Herbst realisieren könnten. Aber das ist in Anbetracht der derzeitigen Situation leider Zukunftsmusik.

Wir möchten natürlich an dieser Stelle unsere Winzerfamilien und Sie als Kunden unterstützen und Ihnen Informationen zur Bestellung ihrer Lieblingsweine und Lieferungen zur Verfügung stellen. Anhängend finden Sie die Kontaktdaten und aktuellen Angebote der Winzer, die uns in diesem Jahr unterstützt hätten.

Der Vorstand des Bad Meinberg e.V. bedauert es außerordentlich, Sie alle dieses Jahr nicht persönlich begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße, und bleiben Sie bitte gesund!

Ihr Bad Meinberg e.V.

 

 

Weingut Baumgärtner

Neu-Bamberg

Rheinhessen

 

 

 

hesselborner-muehle.de

Tel.: 0 67 03 – 18 68

 

hesselborner-muehle@t-online.de

Fax: 0 67 03 – 3 07 55 18

 

 

Weinpreisliste Baumgärtner

 

Weingut Harald Bottler

Veldenz

Mosel

 

 

 

www.weingut-harald-bottler.de

Tel.: 06534 607

 

info@weingut-harald-bottler.de


 


Weinpreisliste Bottler

Weingut Guido Breivogel

Biebelnheim

Rheinhessen

 

 

 

www.weingut-guido-breivogel.de/index.htm

Tel.: 06733-353

 

info@weingut-guido-breivogel.de

Fax: 06733-94 92 88

 

 

Angebote:

12 Flaschen frei Haus

 

 

 

 

Weingut Höhn

Langenlonsheim

Nahe

 

 

 

www.hoehn-wein.de

Tel: 06704 - 777

 

info@hoehn-wein.de

 

 

 

 

 

Weingut Honrath

Langenlonsheim

Nahe

 

 

 

www.weingut-honrath.com

Tel.: 0 67 04 / 7 29

 

info@weingut-honrath.de

Fax: 0 67 04 / 7 17

 

Ausliefertermine 22. Mai und 12. Juni

 

Weinpreisliste Hohnrath

 

Hagnauer Winzerverein

Vertrieb über Weinservice Taplick

Hagnau

Baden-Bodensee

 

 

 

www.weinservice-taplick.de/weine/hagnau/

Tel.: 05258 / 6981

 

service@weinservice-taplick.de